Jugendseite des TC Schönbusch Aschaffenburg

Aschaffenburger Stadtmeisterschaften Jugend

Aschaffenburger Stadtmeisterschaften Jugend

08.07. - 16.07.2017 / WSV Aschaffenburg

Medenrunde Kinder und Jugend Saison Sommer 2017

Spielpläne und Termine unter Menüpunkt "Medenrunde"

TC Schönbusch Aschaffenburg Sommersaison 2017

TC Schönbusch Aschaffenburg Sommersaison 2017

Jugendtraining: Tennisschule fit & fun

13.06.2016 / Medenrunde: Die erste Meisterschaft ist perfekt- ein Fazit zur Halbzeit

Tennisbezirk UnterfrankenAschaffenburg, 13.06.2016. Es ist eigentlich erst Halbzeit bei der diesjährigen Medenrunde und trotzdem kann die Jugendabteilung bereits eine Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg feiern: Nachdem die DJK Großostheim ihr Juniorinnen-Team aus dem Spielbetrieb der Bezirksklasse 2 abgemeldet hat, liegt unsere 2. Mannschaft Juniorinnen (U18) uneinholbar an der der Tabellenspitze und wurde somit den Erwartungen mehr als gerecht. Einen herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle an Sara Scheibe, Joline Rösch, Lena Zang, Lucy Bujtas, Lilly Rehberg und Sophia Hussy!

Für unsere anderen Mannschaften geht die Jagd nach dem gelben Filzball munter weiter. Unsere ganz jungen Tenniscracks der U9 / Kleinfeld schlagen sich wacker und liegen mit 2:2 Punkten im Mittelfeld der Tabelle der Bezirksklasse 1. Die Mannschaft benötigt noch einen Sieg, um mit dem Abstieg nichts zu tun zu haben. In der nächsten Partie wartet mit dem Tabellenführer Karlstein aber ein schwerer Brocken, danach stehen noch die beiden Matches gegen Leidersbach und Weilbach/ Weckbach aus.

Unsere Midcourtmannschaft U10 (BK1) ist auf Kurs: Nach dem klaren 7:0 Sieg gegen den TC Laufachtal am vergangenen Donnerstag liegt man an der Tabellenspitze. Die Meisterschaft ist möglich, das nächste Spiel findet am 23.06. in Karlstein statt - wir drücken ganz fest die Daumen!

Hingegen stehen unsere Bambina U12 nach zwei Niederlagen  am Tabellenende, ein Sieg wird dringend benötigt, will man den Abstieg aus der Bezirksliga verhindern. Am kommenden Freitag geht es für die Mädels gegen Wörth schon um die sprichwörtliche Wurst.

Unsere Mädchenmannschaft U14 findet sich nach dem klaren 14:0 Erfolg gegen den TV Bessenbach / Waldaschaff an der Tabellenspitze der Bezirksklasse 1 wieder und will diese auch im kommenden Spiel am Freitag beim Derby gegen den TVA 2 unbedingt verteidigen. Danach stehen noch die Spiele gegen Haibach und zum Saisonfinale gegen den bis dato noch ungeschlagenen TC Rot Weiß Lohr aus - die Meisterschaft ist möglich!

Nach den zwei Auftaktniederlagen der Knaben 14 / 2 konnte das Team nun endlich den ersten Sieg einfahren. Gegen Alzenau gewann die Mannschaft deutlich mit 14:0 und befindet sich auf Platz 5 der Tabelle in der Bezirksklasse 1. Mit einem weiteren Sieg in den verbleibenden 3 Matches  würde man sich wahrscheinlich aller Abstiegsnöte entledigen. Gegen den TK Kahl hat man am kommenden Freitag die erste Chance dazu.

The same procedure as every year: Der Showdown gegen den TVA um den Sieg in der Bezirksliga spitzt sich für unsere 1. Knabenmannschaft U14 wie jedes Jahr zu. Vor Wochenfrist wurde in Würzburg die TG Heidingsfeld mit 14:0 geschlagen, am vergangenen Freitag besiegte die Truppe die DJK Leidersbach ebenso deutlich.  Nun wartet noch Würzburg und Elsenfeld, bevor es wahrscheinlich am 01.07. beim Derby gegen den TVA um die Liga-Krone geht.

Dieses Derby gegen den TVA haben unsere Juniorinnen 1 U18  bereits hinter sich und haben es leider am vergangenen Samstag mit 5:9 verloren.  Noch befindet sich das Team in Schlagdistanz zur Tabellenspitze, ein Sieg in den kommenden drei Spielen und das Ziel Nichtabstieg wird erreicht werden.

Eine Überraschung nach der anderen kommt von unserer 3. Mannschaft Junioren U18. Nach zwei Unentschieden und einem Sieg belegt man zur Halbzeit den 3. Tabellenplatz in der Bezirksklasse 2 und hat mit dem Abstiegskampf (fast) nichts mehr zu tun. Nun wartet mit dem Tabellenführer Großwallstadt und dem Tabellenzweiten Elsenfeld zwei schwere Brocken. Zu Saisonabschluss muss man beim TC Laufachtal antreten - sind weitere Überraschungen möglich?

Auch unsere 2. Mannschaft Junioren 18 mischt oben mit und liegt derzeit mit 6:0 Punkten an der Tabellenspitze der Bezirksklasse 1. Doch diese zu verteidigen wird schwer: am kommenden Samstag muss man beim ebenfalls ungeschlagenen Aufstiegsaspiranten TSV Karlstadt antreten, danach erwartet man die starke Vertretung der TG Stockstadt. Am 02. Juli empfängt man im letzten Spiel die Mannschaft vom TC Rot Weiß Miltenberg - Platz 3 aufwärts ist das Ziel dieser Mannschaft.

Oh hoppla, geht da was? Unsere 1. Juniorenmannschaft U18 hält nach 3 Spieltagen in der Bezirksliga den Kontakt zur Tabellenspitze. Am vergangenen Samstag setzte sich das Team gegen Dittelbrunn mit 12:2 durch, zuvor sorgte man beim 7:7 gegen den TC Weiß Blau Würzburg für ein Ausrufezeichen. Sollten die Partien gegen Haßfurt und gegen die zweite Vertretung des TVA erfolgreich bestritten werden, winkt am 02. Juli ein Endspiel gegen die erste Mannschaft des TVA um die eventuelle Meisterschaft - vorausgesetzt Würzburg spuckt in der Woche darauf nicht in die Meisterschaftssuppe - Spannung ist garantiert.

03.06.2016 / Deutsche Jugendmeisterschaften: Jakob Cadonau (U14) erreicht Viertelfinale im Einzel- und Halbfinale im Doppelwettbewerb

Ludwigshafen, 03.06.2016. Einen großen Erfolg verbuchte unser Jugendspieler Jakob Cadonau bei den diesjährigen Deutschen Jugendmeisterschaften in der Altersklasse U14 für sich. Der von Szabi Buijtas trainierte 13-jährige erreichte in der Einzelkonkurrenz das Viertelfinale und stieß mit seinem Spielpartner Jason Gerweck (TC Blau Weiß Untergrombach / Baden Württemberg) in der Doppelkonkurrenz bis in das Halbfinale vor.

Im Einzelwettbewerb traf Jakob in der ersten Runde auf Joshua Fritz vom TC Wablingen, den er deutlich mit 6:1 / 6:2 besiegen konnte. Im Achtelfinale wartete der an Position vier gesetzte Frederic Schloßmann / TC Amberg am Schanzl (BTV) - es entwickelte sich ein enges Match, welches Jakob mit 6:4 / 4:6 / 6:3 für sich entscheiden konnte. Endstation war dann Lennart Kleeberg vom Berliner Sportverein 1892, das Viertelfinale verlor Jakob mit 2:6 / 2:6.

Im Doppelwettbewerb ging es gar eine Runde weiter: Im Halbfinale schieden Jakob Cadonau / Jason Gerweck gegen die an Positon eins gesetzten Moritz Stöger und Max Wieskant aus. Zuvor konnten Jakob und Jason im Viertelfinale nach hartem Kampf das an drei gesetzte Duo Michael Walser / Leon Formella mit 4:6 / 7:5 / 10:7 aus dem Turnier werfen. Die Jugendabteilung gratuliert ihrem erfolgreichen Spieler an dieser Stelle ganz herzlich.

Aus Aschaffenburger Sicht spielte auch Philip Florig vom TV Aschaffenburg ein sehr erfolgreiches Turnier. In der Einzelkonkurrenz U13 schaffte es Philip bis in die Vorschlussrunde, im Doppelwettbewerb konnte er sich zusammen mit Fedor Richter aus Bayreuth bis in das Finale spielen und somit die deutsche Vizemeisterschaft erringen. Im Endspiel unterlagen Philip und Fedor mit 3:6 / 4:6  dem Top-gesetzten Doppel Max Rehberg / Maximilian Homberg (beide BTV). Wir möchten Philip Florig an dieser Stelle zu dieser großartigen Leistung gratulieren.

18.05.2016 / DTB-Ranglistenpunkte für Philipp Sauer: Finaleinzug beim 9. Dillinger-Tennis-Cup

SauerDillingen, 18.05.2016. Der Finaleinzug, Ranglistenpunkte und ein Preisgeld in Höhe von 200 Euro waren der Lohn für den Finaleinzug von unserem Jugendspieler Philipp Sauer (DR 371) beim 9. Dillinger-Tennis-Cup. Das DTB Herrenrannglistenturnier fand vom 13. bis 16. Mai im bayerischen Dillingen statt.

Philipp, welcher bei diesem DTB A6 Turnier an Position 2 gesetzt war, erreichte das Finale durch Siege gegen Luke Busse (7:6 / 4:1 Aufg.), Philipp Lindauer (6:2 / 6:1), Benjamin Maier (n.a.) und im Halbfinale gegen Pascal Ehrmann (6:4 / 6:0). Im Finale traf er auf auf Patrick Nystroem vom TC Günzburg, welcher in der Deutschen Rangliste auf Position 176 geführt wird. Beim 2:6 / 4:6 verlangte Philipp seinem Kontrahenten alles ab, am Ende reichte es für den 2. Platz - herzlichen Glückwunsch!

18.05.2016 / Abdullah Serto erringt 3. Platz bei Bezirksmeisterschaften, Simon Hanl erreicht Halbfinale beim SMD Cup

favicon57x57Aschaffenburg, 18.05.2016. An die Erfolge bei den Jugendbezirksmeisterschaften in der Halle im Januar 2016 konnte der TCS diesmal nicht anknüpfen. Lediglich ein 3. Platz in der Konkurrenz U14 männlich in Güntersleben vom 13. - 16.05.206 durch unseren Jugendspieler Adullah Serto kann bei den Bezirksmeisterschaften Teil 2 (DTB J4) auf der Habenseite verbucht werden. Abdullah verlor erst im Halbfinale gegen den späteren Sieger Alex Herzog von der TG Schweinfurt.

Beim SMD CUP (DTB Rangliste J4) in Frankfurt am selben Wochenende zog Simon Hanl in der Konkurrenz U16 in das Halbfinale ein. Hier unterlag er Luke Connor Heron vom TC RW Bad Nauheim. 

18.05.2016 / Geglückter Auftakt in die neue Saison

btvAschaffenburg, 18.05.2016. Einen durchaus gelungenen Auftakt in die Medensaison 2016 verbucht die Jugendabteilung des TC Schönbusch. Acht Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen verzeichnen die Mannschaften des TCS nach der ersten Medenrundenwoche und vor der Spielpause in den Pfingstferien.

Bei den Juniorinnen und Junioren lief es rund: Die Bezirksligamannschaft U18/1 weiblich gewann souverän in Leidersbach - nach den Einzelpartien war der Sieg bereits schon unter Dach und Fach - Hannah Geis, Julia Rabenstein, Kara Paul und Lisa Zang führten nach Ihren Soloeinsätzen mit 8:0, nach den Doppelpartien fuhr der TCS mit 11:3 nach Hause.

Auch die Juniorinnen U18/2 konnten überzeugen: In der BK 2 siegte das Team gegen Mömlingen deutlich mit 11:3, nach den Einzelpartien führten unsere jungen Mädels (Sara Scheibe, Joline Rösch, Lena Zang und Lucy Buijtas) mit 6:2, die abschliesenden Doppel konnten beide gewonnen werden und man grüßt damit nach dem ersten Spieltag von der Tabellenspitze.

Unsere Junioren 1 trafen in ihrem ersten Spiel der Bezirksliga auf den TC Gerbrunn. Nach den Einzelpartien stand es 4:4, Mihaly Adam und Simon Hanl gewannen ihre Einzelpartien, Hannes Erbacher und Mario Weiß mussten ihr Spiel abgeben. Daher mussten unsere Jungs für einen Sieg beide Doppel für sich entscheiden - Mihaly / Mario sowie Simon / Hannes siegten jeweils mit 6:1 / 6:3.

Unsere 2. Mannschaft Junioren trat beim TC Karlstein an und gab sich beim souveränen 14:0 keinerlei Blöße. Insgesamt gaben Abdullah Serto, Cedric Wilhelm, Luca Wilhelm und Luca Dreisbusch in den 6 Begegnungen nur 12 Spiele ab und belegen nach dem ersten Spieltag den Platz an der Sonne.

Mit einem Unentschieden startete unsere 3. Junioren in die Saison der Bezirksklasse 2 - beim überraschenden 7:7 in Klingenberg übertraf man die Erwartungen. Garanten für die Punkteteilung an diesem Tag waren Alexander Müller und  Dennis Cekic, die sich sowohl in ihren Einzeln als auch im gemeinsamen Doppel keine Blöße gaben. Patrick Hüttl an Position 1 (0:6 / 2:6) musste einen schweren Gegner bespielen und auch der erst 11jährige Benny Cekic an Position 4 schlug sich bei seinem 2:6 / 4:6 wacker.

Nahtlos an die Erfolge der Vorsaison, wo die Knaben U14 / 1 in der Bezirksliga das Bezirksfinale erreichen konnten, knüpfte die neu formierte Mannschaft U14 / 1 bei ihrem 14:0 Erfolg gegen die TG Kitzingen an. Nach den Einzeln führten Abdullah Serto, Patrick Hüttl, Luca Dreisbusch und Alexander Müller bereits mit 8:0, die anschließenden Doppel wurden ebenfalls deutlich gewonnen.

Eine Niederlage gab es für unsere 2. Knabenmannschaft U14 in der Bezirksklasse 1: mit 5:9 unterlag man zu Hause dem TC Bürgstadt. In den Einzeln konnte lediglich Dennis Cekic gewinnen, mit einer Hypothek von 2:6 nach den Solospielen konnte man lediglich das Doppel 2 (Dennis Cekic / Leo Weißenberger) gewinnen. Diese Niederlage lässt den TC Schönbusch nach dem ersten Spieltag auf Platz 5 der Tabelle rutschen.

Einen deutlich 14:0 Sieg holte hingegen die Mädchenmannschaft U14 in der Bezirksklasse 1: bei Ihrem Auftritt beim TC Hochspessart siegten Lilly Rehberg, Lena Zang, Joline Rösch und Sara Scheibe ohne Satzverlust und belegen vorerst den ersten Tabellenplatz. Mit dieser Mannschaft muss man sich nicht verstecken und es kann ein gewaltiges Wörtchen um den Aufstieg in die Bezirksliga mitgeredet werden.

Die Bambinamannschaft U12 verlor in der Beziksliga gegen den TC Neubrunn zu Hause klar mit 0:7. Unsere beiden Lillys (Weißenberger und Buijtas) sammelten erste Erfahrungen in der für diese Altersklasse höchsten Liga und müssen Ihre Punkte gegen den Abstieg erst noch und woanders holen.

Für unsere Jüngsten (Midcourt U10 und Kleinfeld U9) gab es ein Aufeinandertreffen mit unserem Nachbarn SSKC Poseidon - Derbytime! Die Midcourtmannschaft siegte auf der Anlage des SSKC mit 7:0, unsere Kleinfeld-Küken U9 Luna Scheibe, Felix Klein und Jonas Stenger bejubelten nach Einzel, Doppel und Motorikwettbewerb einen 6:4 Sieg.

Nun ist die Medenrunde erst einmal in der Pfingstpause. Die nächsten Begegnungen starten wieder nach den Ferien in der Kalenderwoche 22.

TOP