Jugendseite des TC Schönbusch Aschaffenburg

Aschaffenburger Stadtmeisterschaften Aktive

Aschaffenburger Stadtmeisterschaften Aktive

22.07. - 30.07.2017 / WSV Aschaffenburg

Medenrunde Kinder und Jugend Saison Sommer 2017

Rückblick unter Menüpunkt "Medenrunde"

TC Schönbusch Aschaffenburg Sommersaison 2017

TC Schönbusch Aschaffenburg Sommersaison 2017

Jugendtraining: Tennisschule fit & fun

19.09.2016 / Herzlich willkommen beim TCS - Tennistalent Leon Formella wechselt nach Aschaffenburg

FormellaAschaffenburg, 19.09.2016. Mit Leon Formella (Jahrgang 2002) schlägt ab der kommenden Saison ein weiteres Tennistalent für die Jugendabteilung des TC Schönbusch Aschaffenburg auf. 
Die derzeitige Nr. 7 der deutschen  U14-Jugendrangliste ist mit seinen Eltern von Köln nach Unterfranken gezogen und hat bereits sowohl nationale als auch internationale Erfolge feiern können. Im Jahr 2012 belegte Leon bei den DTB Masters U12 den dritten Platz, bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften (Sand) belegte er ebenfalls den dritten Platz.  In den Jahrgangsstufen U11, U12 und U13 wurde der 14jährige jeweils Mittelrheinmeister und auf internationaler Ebenen ging er bei den Tennis Europe Turnieren "Cup der Nordverbände" (U14), "Amstelparc" (Doppel U16) und "Meppel Storks" (Doppel U14) als Sieger vom Platz, beim TE-Turnier in Aarhus belegte er den 3. Platz. Damit steht Leon Formella derzeit auf Rang 104 in der europäischen Tennisrangliste U14.
Wir freuen uns sehr, dass Leon zukünftig für den TCS aufschlagen will, heißen ihn an dieser Stelle recht herzlich willkommen und wünschen ihm viel Spaß beim TCS und alles Gute für seinen weiteren und hoffentlich erfolgreichen Weg im Tenniszirkus.

19.09.2016 / Philipp Sauer bei MAINHATTAN-TROPHY (DTB A6) erst im Finale gestoppt

SauerAschaffenburg, 19.09.2016. Ein erfolgreiches Wochenende mit dem Finaleinzug beim prestigeträchtigen DTB Ranglistenturier "5. Mainhattan-Trophy der Frankfurter Eintracht" (KAT: A6) vom 15.09. - 18.09.2016 konnte Philipp Sauer (DTB 361) verzeichnen.
In seinem ersten Spiel tat sich der an Position 4 gesetzte TCS Spieler gegen seinen Kontrahenten Tim Kisslich vom TC Höhr-Grenzhausen beim 2:6, 6:2, 10:5 noch sehr schwer, im Halbfinale lies Philipp gegen die Nummer eins der Setzliste, Tim Heger (DTB 270) eine Glanzvorstellung folgen: mit 6:1, 6:0 lies er dem Turnierfavouriten keine Chance und buchte das Endspiel.
Hier hatte er dann wieder einen durchwachsenen Tag - gegen den 15-jährigen Moritz Hoffmann vom Tennis Club Weinheim verpasste Philipp beim 2:6, 3:6 den Turniersieg.

19.09.2016 / Simon Hanl erreicht Platz 2 beim SMD Cup (DTB) in Frankfurt

Simon2Aschaffenburg, 19.09.2016. Nachdem unser Jugendspieler beim DTB Ranglistenturnier "Jugend Schöneck Pokal" in der Altersklasse U16 Ende August das Finale erreichen konnte - hier unterlag er Levin Lepper vom TV Oberhöchstadt - endete sein erster Auftritt nach den bayerischen Sommerferien  beim DTB Ranglisten Turnier "14. SMD Cup" vom 16.09. - 18.09.2016 in Frankfurt am Main in der Altersklasse U18 ebenfalls im Finale.

Im Endspiel der Altersklasse U18 gegen Tim Ostheimer vom Frankfurter TC 1914 Palmengarten war unser Jugendspieler nicht chancenlos, musste aber die individuelle Stärke seines Gegners anerkennen und sich mit dem 2. Platz begnügen - herzlichen Glückwunsch.

07.09.2016 / Philipp Sauer gewinnt Brass Cup, Lisa Zang erreicht Finale

SauerAschaffenburg, 07.09.2016. Erstmalig wurde in diesem Jahr der Brass Cup auch im Nachwuchsbereich U21 als DTB Ranglisten- und Preisgeldturnier durchgeführt und als Erster konnte sich unser Jugendspieler Philipp Sauer in die Siegerliste eintragen. Er triumphierte in einem Tie-Break Krimi gegen Chris Rodesch vom TV Hülzweiler nach zweieinhalb Stunden mit 3:6, 7:6 (6) und 20:18. Zuvor schaltete Philipp im Halbfinale seinen Vereinskameraden Jakob Cadonau in zwei Sätzen aus - der Halbfinaleinzug im Nachwuchsbereich ist für den 14jährigen Jakob trotzdem ein guter Erfolg. Auch bei den Damen U21 erreichte eine TCS Spielerin das Finale: Lisa Zang unterlag hier mit 2:6, 2:6 der Badenerin Pauline Ernstberger von der TSG-Tennis-Bruchsal, die am Finaltag die konstantere Leistung zeigte. Ein großer Erfolg ist die Finalteilnahme von Lisa allemal - sowohl Lisa als auch Philipp an dieser Stelle einen herzlichen Glückwunsch.

Im Jugendbereich fällt das Fazit für den TC Schönbusch in diesem Jahr nicht besonders gut aus. In der Konkurrenz U16 männlich schaffte es kein Spieler des TCS bis in das Halbfinale - hier siegte Philip Florig vom TVA in souveräner Manier. In der U14 männlich ein ähnliches Bild, alle TCS Spieler schieden bereits in der ersten Runde aus. Diese Konkurrenz entschied Marcel Benoit von der TUS Neunkirchen für sich. Die Nebenrunde U14 konnte in einem vereinsinternen TCS-Duell Patrick Hüttl gegen Alexander Müller für sich enscheiden. Bei den Mädchen U14 schafften es unsere beiden Vertreterinnen Sarah Scheibe und Joline Rösch nicht, sich in ihren Gruppen für das Finale zu qualifizieren. Hier siegte Franziska Maith vom SC Weiß-Blau Aschaffenburg.

18.08.2016 / Jakob Cadonau: Halbfinale in Eching - großartiger Auftritt bei TE Turnier

Jakob2Aschaffenburg, 18.08.2016. Nur knapp verpasste unser Jugendspieler Jakob Cadonau in der Altersklasse U14 das Endspiel auf internationaler Ebene beim Tennis Europe Turnier  "Bavarian Junior Open powered by Head" (06.08. - 14.08.2016) im bayerischen Eching bei München. In der ersten Runde musste Jakob, der mit einer Wild Card in das Hauptfeld des Tennis Europe Turnieres eingezogen ist,  gegen den Cyprioten Antreas Djikouris - gesetzt an Position 7 - antreten: beim Stand von 4:2 aus Sicht des Aschaffenburgers musste Djikouris verletzt das Handtuch werfen. In der zweiten Runde schlug Jakob den Qualifikanten Gehrike Vasquez vom Berliner TTC Grün Weiß in einem anfänglich hart umkämpften Match mit 3:6, 7:6 (5), 6:0. Auch im dritten Spiel wartete ein deutscher Gegner auf Jakob - gegen Leon Formella aus Köln setzte sich der TCSler souverän mit 6:2, 6:3 durch und schaltete damit den an Position 12 gesetzen Spieler aus.

Im Viertelfinale kam es nun zum Match gegen den in der europäischen U14 Rangliste an Position 2 geführten Oleksyi Shestakov aus der Ukraine und Jakob zeigte in dieser Begegnung sein ganzes Können und sehr gutes Tennis: mit 6:3, 6:2 besiegte er den Favouriten deutlich und buchte in überlegender Manier das Ticket zum Halbfinale. Hier war der Gegner der Tscheche Daniel Siniakov, der bei diesem Turnier an Position 8 gesetzt wurde. Es entwickelte sich ein sehr enges Match mit dem besseren Ende für den Tschechen und späteren Turniersieger - Jakob verlor mit 4:6, 6:2, 2:6 die Vorschlussrunde.

"Über das komplette Turnier hinweg war das eine sehr gute Leistung von Jakob. Wenn er es schafft, sein Potential beim Service auszuschöpfen, wird er solche Turniere gewinnen können - im Moment lässt er in den Rallies Kraft liegen", analysierte zufrieden Betreuer und Onkel Daniel Cadonau das Auftreten seines Neffen in Eching. Wir vom TCS sagen: herzlichen Glückwunsch zu dieser großartigen Leistung!

TOP