Jugendseite des TC Schönbusch Aschaffenburg

Unterfränkischen Jugendmeisterschaften Sommer 2017 (DTB J2)

Unterfränkischen Jugendmeisterschaften Sommer 2017 (DTB J2)

TC Schönbusch Aschaffenburg vom 02.06. - 05.06.2017

Medenrunde Kinder und Jugend Saison Sommer 2017

Spielpläne und Termine unter Menüpunkt "Medenrunde"

TC Schönbusch Aschaffenburg Sommersaison 2017

TC Schönbusch Aschaffenburg Sommersaison 2017

Jugendtraining: Tennisschule fit & fun

02.05.2017 / Medenrunde 2017 - ein Ausblick auf die kommende Saison

favicon114x114Aschaffenburg, 02.05.2017. In wenigen Tagen startet die diesjährige Sommerrunde und der TC Schönbusch geht mit insgesamt 11 Mannschaften und den unterschiedlichsten Zielvorstellungen an den Start.  Es geht um Meisterschaften, es geht um Plätze im Mittelfeld  der Tabellen, es geht um den Kampf gegen den Abstieg – auf jeden Fall werden uns spannende, enge und sportlich attraktive Spiel bevorstehen…wir freuen uns darauf!

Unsere  angehenden Tenniscracks von Morgen im Kleinfeld der Altersklasse U9 sollen in der Bezirksklasse 1 erste Erfahrungen sammeln – hier geht es weniger um Meisterschaften – wobei den Buben und Mädels sicher ein paar Siege zuzutrauen sind.

Anders sieht es mit den Ambitionen der Midcourt-Mannschaft U10 aus. Mit Marvin Hünecke konnte diese Mannschaft enorm verstärkt werden, hier ist sicher der Kampf um die Meisterschaft und den Einzug in die Endrunde des Tennisbezirkes Unterfranken möglich – wir drücken die Daumen!

Ziel für die Bambina-Mannschaft U12 in der Bezirksliga wird es auch in diesem Jahr wieder sein, die Klasse zu halten. In der letzten Saison schloss man die Runde auf Platz 4 von 6 ab – diese Platzierung wünscht man sich auch im Jahr 2017. Mannschaftsführerin dieser Mannschaft ist  Marlen Rief.

Bei den Bambino U12 könnte es in der Bezirksklasse U12 wiederum um etwas gehen. Auch hier kann Marvin Hünecke schon eingreifen, zudem stehen mit Simon Hüttl ein Spieler zur Verfügung, der schon in einigen Medenspielen Erfahrung sammeln konnte. Ein Aufstieg in die nächsthöhere Liga ist für diese Mannschaft sicherlich möglich.

In der letzten Saison konnten unsere Mädchen U14 eine ungefährdete Meisterschaft in der Bezirksklasse 1 einfahren – in diesem Jahr treten die Mädchen nahezu unverändert in der Bezirksliga an. Es wird mit Truppe Lena Zang, Joline Rösch, Sarah Scheibe und Lilly Rehberg sicher nicht gegen den Abstieg gehen – vielmehr können die Mädels in das obere Drittel der Tabelle schielen und vielleicht den favorisierten Mädels vom TVA ein Bein stellen.

Nachdem dem altersbedingten Wegfall einiger Leistungsträger steht  ein Umbruch bei den Knaben U14 an. Robin Ott hat allerdings als Nummer 1 rechtzeitig zu einer guten Form zurück gefunden – das  ist für die Knabenmannschaft extrem wichtig. Auch Patrick Hüttl und Alexander Müller sind zählen zu den Leistungsträgern im Team – aber auch die Konkurrenz vom TVA kann auf eine schlagkräftige Truppe zurückgreifen. Es wäre schön, wenn es auch in diesem Jahr  zu einem spannenden Zweikampf an der Spitze der Bezirksliga zwischen unserem TCS und dem TVA kommt.

Nach dem Aufstieg unserer Juniorinnen II aus der BK 2 in die Bezirksklasse 1  im letzten Jahr  ist für diese Saison ein Platz im sicheren Mittelfeld der Tabelle der Fokus.  Angeführt werden die Juniorinnen von Joline Rösch, zu den favorisierten Mannschaften zählen sicherlich die Teams aus Elsenfeld und Marktheidenfeld, doch auch unsere Mannschaft kann bei einem optimalen Verlauf auf den Platz an der Sonne schielen

Bei den Juniorinnen I kommen die heißesten Anwärterinnen auf den Titel in der Bezirksliga nicht vom TC Schönbusch: mit Versbach und einem TVA in Bestbesetzung gibt es zwei Teams, die schwer zu schlagen wären. Doch die Juniorinnen des TCS müssen sich – wenn sie in Bestbesetzung antreten können – nicht verstecken und mit und man kann schon  im Kampf um eine Meisterschaft mitzumischen. Minimalziel ist für diese Mannschaft ein Platz im gesicherten Mittelfeld.

Im vergangenen Jahr schlossen unsere Junioren III die Saison mit einem dritten Platz in der Bezirksklasse 2 ab. In diesem Jahr ist durch personelle Umbrüche Abstiegskampf angesagt. Wir sind davon überzeugt, dass die Mannschaft den Kampf annimmt und besteht – viel Glück.

Unsere Junioren II verpassten in der vergangenen Saison den Aufstieg von der Bezirksklasse 1 in die Bezirksliga knapp – das entscheidende Spiel gegen Karlstadt ging verloren und man belegte in der Endabrechnung den zweiten Platz hinter dem Aufsteiger. Für diese Runde wollen die Jungs um Mannschaftsführer Hannes Erbacher erneut den Anlauf wagen – und die Chancen stehen nicht schlecht: bis auf die Mannschaft aus Elsenfeld weist kein anderes Team aus dieser Liga ähnliche Qualitäten wie das Team des TCS auf.

Nominell ist der TCS bei den Junioren I in der Bezirksliga klarer Favorit – können wir doch mit Cadonau, Krolo, Formella und Mihaly ein Spitzenteam an den Start schicken, das in Unterfranken seines Gleichen sucht. Doch die individuellen Planungen unserer Spitzenspieler bei nationalen und internationalen Ranglistenturnieren machen eine Prognose nur schwer möglich, Würzburg oder der TVA werden also den Titel unter sich ausmachen. Für die Junioren I sollte Platz 3-4 in dieser starken Liga als realistisches Ziel ausgerufen werden – mögen die Spiele beginnen. 

TOP